Rundenkampfsaison 2017/2018 Luftpistole

Wettkampf am 14.2. gegen Nauborn

Bravourös mit einem deutlichen Sieg von 1433 Ringen zu 1364 Ringen beendete die Mannschaft als Tabellenführer die diesjährige Rundenkampfsaison und ist damit für die Aufstiegsrunde in die Bezirksklasse qualifiziert.
Alle Akteure trugen mit sehr guten Leistungen zu dem Erfolg bei wobei Markus Metz diesmal die Spitzenposition übernahm.
„Ersatzschütze“ Marlon Rink konnte sich deutlich steigern und nähert sich dem Leistungsniveau der Mannschaf t.
Die Einzelergebnisse:
Markus Metz 364 Ringe
Thomas Rink 362 Ringe
Thorsten Schütz 357 Ringe
Joachim Metz 350 Ringe
Marlon Rink (E ) 337 Ringe
In der Einzelwertung der Kreisklasse ergaben sich bei jeweils
Acht gewerteten Wettkämpfen folgen Platzierungen:
1. Thomas Rink 369,50 Ringe
4. Markus Metz 359,75 Ringe
8. Thorsten Schütz 354,75 Ringe
10. Joachim Metz 351,25 Ringe
Bei jeweils 2 bzw. 5 Wettkämpfen erzielten
Jennifer Reinhardt 332 Ringe
Marlon Rink 318 Ringe

 

 

 

Wettkampf gegen Niederwetz am 02.02.

Auch den Wettkampf gegen die Sportschützen aus Niederwetz konnte
die Mannschaft aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung
mit 1433 Ringen zu 1389 Ringen siegreich gestalten
und sicherte sich damit bereits vor dem letzten Wettkampf die Meisterschaft.

Für den Aufstieg in die Bezirksklasse ist nun noch ein Sieg gegen den Meister in der Kreisklasse Dillenburg erforderlich.
Die Einzelergebnisse:
Thomas Rink 366 Ringe
Joachim Metz 357 Ringe
Thorsten Schütz 356 Ringe
Markus Metz 354 Ringe

 

Wettkampf gegen Klein-Altenstädten am 18.1.
Die Mannschaft ließ dem Gegner nicht den Hauch einer Chance und gewann überzeugend mit 1437 Ringen zu 1365 Ringen . Sie festigte damit nicht nur die Tabellenführung sondern machte einen weiteren Schritt zur Meisterschaft. Der nächste Wettkampf gegen den Zweitplazierten Niederwetz wird nun über die Meisterschaft entscheiden.
Die Einzelkritik:
Markus Metz kämpft sich langsam aber sicher an die Leistungsspitze der Mannschaft und Thorsten Schütz erreichte wieder sein Leistungsnivau. Während Thomas Rink die von ihm erwartete Ringzahl auf die Scheiben brachte übte sich Joachim Metz in vornehmer Zurückhaltung
Die Einzelwertung
Thomas Rink 377 Ringe
Markus Metz 368 Ringe
Thorsten Schütz 353 Ringe
Joachim Metz 339 Ringe

Wettkampf am 5.1. 2018 gegen Leun
Alle Akteure konnten ihr Leistung abrufen und so wurde ein klarer Sieg mit 1418 Ringen zu 1367 Ringen eingefahren. Die Mannschaft sicherte sich damit die Tabellenführung und hat berechtigte Aussichten den Meistertitel in dieser Saison zur erringen Ganz euphorisch ließ sich der Mannschaftsführer und Sportleiter des SV zu der Formulierung hinreißen: Wollt ihr Kölschhausen von oben sehen müsst ihr die Tabelle ansehen.
Die Einzelkritik:
Sehr souverän zeigte sich Thomas Rink und Markus Metz und Joachim Metz stabilisierten sich auf hohem Niveau. Bei Thorsten Schütz ist noch etwas Luft nach oben. Marlon Rink braucht sicher noch etwas Zeit um das Klassenniveau zu erreichen
Die Einzelwertung:
Thomas Rink         370 Ringe
Joachim Metz        357 Ringe
Markus Metz         351 Ringe
Thorsten Schütz  340 Ringe
Marlon Rink (E)   319 Ringe

 

 

 

 

 

Wettkampf am 22.12. 2017 gegen Bonbaden
Beim Start in die Rückrunde machte sich  die Mannschaft  selbst ein Weihnachtsgeschenk und deklassierte
den bisherigen Tabellenführer geradezu und gewann klar mit 1440 Ringen zu 1336 Ringen und übernahm die Tabellenführung
.Die Einzelkritik:
Während Thomas Rink  mit einer konstanten Leistung brillierte erwischte Markus Metz nicht seinen besten Tag. Thorsten Schütz konnte sein Leistungsvermögen abrufen und
Marlon Rink, der sich noch im Aufbau befindet, zeigte als Ersatzschütze eine ansprechende
Leistung. Richtig krachen ließ es allerdings Joachim Metz der persönliche Jahres- Bestleistung
erzielte und offensichtlich den bisherigen Frust durch den Lauf jagte.
Die Einzelergebnisse
Thomas Rink 374 Ringe
Joachim Metz 364 Ringe
Thorsten Schütz 354 Ringe
Markus Metz 348 Ringe
Marlon Rink (E) 301 Ringe

Wettkampf am 8.12. gegen Nauborn

In dem letzten Wettkampf der Vorrunde wussten die Pistolenschützen zu überzeugen und gewannen souverän mit 1431 Ringen zu 1370 Ringen
Mit dem Gesamtergebnis erzielte die Mannschaft nicht nur persönliche Jahresbestleistung sondern auch die höchste Klassenleistung. Wenn die Mannschaft dieses Ergebnis halten kann
sollte auch im nächsten Wettkampf ein Sieg gegen den derzeitigen Tabellenführer möglich sein und damit die
Tabellenführung übernommen werden.
Einzelkritik:
Thomas Rink und Markus Metz zeigten eine stabile Leistung. Die Leistungskure von Joachim Metz zeigte steil nach oben. Thorsten Schütz kann sicher mehr und sollte vielleicht einmal eine Feinjustierung an seine Waffe vornehmen.
Die Gesamtergebnisse:
Thomas Rink 373 Ringe
Markus Metz 363 Ringe
Joachim Metz 350 Ringe
Thorsten Schütz 345 Ringe

Wettkampf am 23.11.2017 gegen Niederwetz
Mit 1403 Ringen zu 1365 wurde der Wettkampf
klar gewonnen. Konstante Leistungen von Thomas Rink
und Markus Metz sicherten letztlich den Sieg. Während
Thorsten Schütz sich steigerte konnte Joachim Metz
sein Können nicht abrufen.
Marlon Rink steigerte sich erneut und wird in Zukunft
sicher mehr als Ersatzschütze sein.
Die Ergebnisse im einzelnen:
Thomas Rink 367 Ringe
Markus Metz 359 Ringe
Thorsten Schütz 349 Ringe
Joachim Metz 328 Ringe
Marlon Rink (E) 325 Ringe

Wettkampf am 10.11.2017 gegen Kl.-Altenstädten
Der Wettkampf wurde sicher mit 1391
Ringen zu 1314 Ringen gewonnen.
Der erstmals eingesetzte Thomas Rink ist sicher eine Verstärkung des Pistolenteams. Der „Ausrutscher“ von Thorsten Schütz konnte dadurch egalisiert werden. Auch der als“ Ersatz“ am Wettkampf teilnehmende Marion Rink zeigte eine sehr ansprechende Leistung
Die Ergebnisse im einzelnen:
Thomas Rink 367 Ringe
Markus Metz 356 Ringe
Joachim Metz 342 Ringe
Thorsten Schütz 326 Ringe
Marlon Rink (E) 301 Ringe

Wettkampf am 27.10. gegen Leun
Die Pistolenschützen finden langsam in die Spur und gewannen überzeugend gegen Leun mit 1400 Ringen zu 1238 Ringen.
Während Jennifer Reinhardt sich steigerte und den letzten Wettkampf vergessen lies , zeigte Joachim Metz kleinere Schwächen die aber letztlich für den Erfolg der Mannschaft bedeutungslos waren
Die Ergebnisse:
Thorsten Schütz 369 Ringe
Markus Metz 357 Ringe
Jennifer Reinhardt 341 Ringe
Joachim Metz 333 Ringe

Wettkampf am 13.10. 2017 – gegen Bonbaden
Mit einem Fehlstart gingen die Pistolenschützen in die neue Saison
und unterlagen Bonbaden mit 1386 Ringen zu 1396 Ringen
Während die männlichen Akteure ihr Leistungsvermögen abrufen konnten erreichte Jennifer Reinhardt nicht das in der Kreisklasse notwendige Niveau. Hier sind sicher noch eine paar Trainingseinheiten erforderlich.
Die Ergebnisse:
Markus Metz 357 Ringe
Thorsten Schütz 355 Ringe
Joachim Metz 351 Ringe
Jennifer Reinhardt 323 Ringe