Jubiläum/Kreisschützenball

Der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag verbunden mit dem Kreisschützenball des Schützenbezirks 21 Lahn-Dill integriert in die Kölschhäuser Kirmes war ein Event der Spitzenklasse
Mit einer sehr guten Beteiligung der eigenen Mitglieder und der Schützenvereine des Schützenbezirks startete der Festzug um 18:05 Uhr mit einem Böllerknall. Der Zug mit Fahnenträger, Fußgruppen und Fahrzeugen, gesichert durch die heimische Feuerwehr schlängelte sich durch einige Straßen von Kölschhausen und wurde von zahlreichen Zuschauern begleitet. Salopp gesagt: ganz Kölschhausen war auf den Füßen. Nach dem Einzug ins Festzelt war dies probbenvoll. Zahlreiche Persönlichkeiten aus Bundes- Landes- und Kommunalpolitik sowie Mitglieder der örtlichen Vereine nahmen an den Feierlichkeiten teil.
Nach der Eröffnung durch die Kreisschützenmeisterin Dunja Boch begrüßte die Vorsitzende Frau Gabi Reinhardt die Anwesenden und hies alle herzlich willkommen. Grußworte der Ehrengäste und Glückwünsche der Vereine schlossen sich an. Anschließend gab Frau Reinhardt einen kurzen Rückblick über die Entwicklung des Vereins. Höhepunkt des offiziellen Teils war dann der Einmarsch der Fahnenträger und Ehrungen und Proklamation der Majestäten. Zeitgenau endete der offizielle Teil der immer durch die Kapelle „Hessen Buam“ aufgelockert wurde und auch die „Bachstroose Boys „ aus Aßlar leisteten hierzu ihren Beitrag. Nach dem offiziellen Teil ging die Party richtig weiter- end open-
Gesamtresümee: -Das war Spitze-
Ein dickes Lob an alle Verantwortlichen, Organisatoren und Helfer für die perfekt organisierte Veranstaltung und natürlich an die vielen Gäste die dem Verein durch die Teilnahme ihre Anerkennung erwiesen.

Und hier eine kleine Bilddokumentation:

Der Verein im Marsch, Der Festzug, Aufmarsch der Fahnenträger, Die Königspaare

Frühjahrswanderung 2019 4.5. -Dokumentation

Eine kleine aber feine Gruppe von Schützenschwestern und Schützenbrüdern fand sich zur diesjährigen Frühlingswanderung ein. Nach dem obligatorischen Schuß auf die Bilderscheibe und einem „Satteltrunk“ ging die Gruppe , gesichert durch die „Bodygards“ Joschi und Lassie auf die Strecke . Durch Flur und Wald über den Dreisbacher Sattel war die erste Verpflegungsstelle an einer Wegekreuzung erreicht.. Rechtzeitig erschien der Marketenderwagen der kaltes Bier und heißen Kaffee an Bord hatte. Natürlich gab es traditionsgemäß auch Fleischwurst mit Brötchen und den traditionellen Nusskuchen.
Nach der Stärkung erfolgte die Bekanntgabe des Siegers mit dem besten Schuß auf die Scheibe. Gabi Reinhardt hatte hier wohl die sicherste Hand und konnte den Sieg für sich verbuchen.
Nach weiteren ca. 1 ½ Stunden war das Ziel das Restaurant Schupp in Bellersdorf erreicht. Bei gepflegten Getränken und köstlichen Speisen in geselliger Runde fand die Frühjahrswanderung ihren Abschluss Für die perfekt organisierte Heimfahrt zeichnete die Fa. Bender verantwortlich.
Gesamtresümee: Alle Teilnehmer waren sich einig dass es wieder eine wunderbare Wanderung durch den bereits in vollem Blätterkleid stehenden Wald und einer Luft die frei von Stickoxiden und Pollenflug und zwischenzeitlich auch noch mit kurzen Regen-, Graubel- und Schneeschauern gereinigt wurde, war. Dies tat dem Wanderspass keinen Abruch da alle Teilnehmer witterungsgerechte Kleidung trugen, wobei ein Teilnehmer sogar behauptete er wäre mit diesen „Klamotten“ schon quer durch den Himalaya gewandert (der Wahrheitsgehalt dieser Aussage war allerdings nicht nachprüfbar)
Natürlich schien anschließend auch wieder die Sonne von einem strahlend blauen Himmel
Letztlich war die diesjährige Wanderung ein regelrechter Gesundheitstrip. Alle die dabei waren haben es genossen. Alle anderen haben sicher etwas versäumt.
Unsere Bilddokumentation zeigt ein Teil der Gruppe bei der Rast und die Bekanntgabe der Siegerin

Pokalschießen 2019

Pokalschießen 2019

Ein tolles Event war wiederum das diesjährige Pokalschießen . Von Sportleiter Joachim und seinen Mannen perfekt organsiert gestaltete sich das Schießen problemlos. Computergestützt wurden die Ergebnisse erfasst und ständig aktualisiert.
Nach langer Führung wurde im letzten Durchgang die Mannschaft des Angelsportvereins von der Feuerwehr auf Platz 2 verwiesen.
In der Einzelwertung waren 3 Männer mit 90 Ringen gleichauf
wobei Jürgen Bernhard durch das bessere Trefferergebnis Platz 2 Belegte. Nach stechen von Mario Hedbabny und Thorsten Schütz konnte Thorsten durch ein besseres Ergebnis Platz 3 belegen
Für das Wohl der Gäste sorgten dann die „Mädels“ Jennifer, Andrea und Gabi mit frisch gezapftem und sonstigen Getränken und köstlich belegten Brötchen.
Der Schützenverein bedankt sich bei allen Akteuren für die Teilnahme, ihr diszipliniertes Verhalten auf den Schießständen , den Organisatoren und Helfern und natürlich auch bei allen Gästen für ihre Anwesenheit
Die Gesamtwertung
Feuerwehr 1 347
Angelsport 342
Burschenschaft 1 340
Vogelschutz 2 332
Vogelschutz 1 329
Sportverein 1 328
Sportverein 2 324
Feuerwehr 2 322
Burschenschaft 2 322
VDK 317
Burschenschaft 3 315
Feuerwehr Damen 306
CVJM2 297
CVJM1 289
Gesangverein 2 274
Feuerwehr 3 266
Gesangverein 1 207

Die Einzelwertung

Carina Huttel 94
Jörg Klaas 91
Jürgen Berhard 90
Mario Hedbabny 90
Thorsten Schütz 90
Günther Mohr 89
Norman Ryzek 89
Carmen Schäfer 88
Daniel Hollfoth 88
Mirco Hartmann 88
Colin Brück 87
Matthias Regel 87
Reiner Petry 87
Anette Swoboda 86
Jan Regel 86
Jürgen Mohr 86
Katrin Ott 86
Robert Mann 86
Dominic Petry 85
Lothar Pingel 85
Steffen Pingel 85
Andreas Pitz 84
Lutz Cromm 84
Michael Trepesch 84
Jens Regel 83
Michael Martin 83
Nikki Lorenz 83
Alexandra Henrich 82
Ronny Jung 82
Simon Grebeldinger 82
Ann-Sophie Swoboda 81
Lars Henrich 81
Siggi Hess 81
Steffan Valentin 81
Tom Krämer 81
Marco Schütz 80
Daniel Herr 79
Bernd Schuster 78
David Hollfoth 78
Ellen Regel 77
Lisa Noriega 77
Gerhard Schöne 76
Saskia Honisch 76
Burghard Herbel 75
Kurt Schuster 75
Tim Bernhard 75
Timo Schneeberg 75
Alexander Häde 74
Michaela Teske 74
Tim-Lukas Rath 74
Tanja Hedbabny 73
Walter Hörbel 73
Anna Holler 71
Jürgen Hartmann 69
Markus Swoboda 69
Phillip Weller 69
Sebastian König 69
Armin Sassmannshausen 68
Patrik Swoboda 68
Horst Hartmann 66
Nils Henrich 66
Armin Schäfer 65
Roland Hedrich 65
Rolf Gossmann 65
Kevin Balzer 63
Tom-David Hedrich 63
Walter Lehmann 39

Ortspokalschießen 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportkameraden/innen,

wir möchten Sie/Euch heute zur Teilnahme am diesjährigen Pokalschießen der Kölschhäuser Ortsvereine und sonstige Gruppierungen/Vereinigungen für den 30. März 2019 recht herzlich einladen.

Die Teilnahmebedingungen sind die Gleichen wie in den vergangenen Jahren:

  • geschossen wird Kleinkaliber 50 Mtr. liegend 10 Schuss ( zuzüglich 5 Probeschuss ) je Schütze
  • eine Mannschaft besteht aus vier Schützen
  • von jedem Verein können beliebig viele Mannschaften gemeldet werden
  • das Startgeld beträgt je Mannschaft EUR 10,00

Zum trainieren stehen unsere Stände ab 22. März 2019 jeden Freitag – 19.30 Uhr – und an den darauf folgenden Sonntagen ab 10.30 Uhr zur Verfügung.

Die Meldungen der Mannschaften und die Auslosung der Startzeiten erfolgt am Sonntag, 24. März 2019 um 10.30 Uhr, im Schützenhaus.

Die Siegerehrung wollen wir direkt nach dem Schießen durchführen – anschließend lassen wir den Tag im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins ausklingen. Hierzu sind selbstverständlich nicht nur die Akteure eingeladen, sondern jeder Gast ist herzlich willkommen.

Wir hoffen auf die gleich gute Beteiligung wie in den vergangen Jahren und wünschen schon heute ein “ Gut Schuss “ und für die anschließende Feier viel Spaß.

Mit freundlichen Grüßen

Schützenverein „LEMP“ Koelschhausen eV.

i.A. Neuhaus

Geburtstagsfeier 50 Jahre Schützenverein

Zeitnah zum Gründungstag 7. 2. veranstaltete der Schützenverein am 9. 2. mit einer  vereinsinternen Geburtstagsfeier den Einstieg in die Feieraktivitäten zum Jubiläumsjahr 2019.

Nach dem obligatorischen Sektempfang  in dem vom „Arbeitstrupp“ dem Anlass entsprechend gestalteten Schützenhaus moderierte und zelebrierte die „Chefin“ gekonnt mit einer Bilddokumentation ein Rückblick auf die Aktivitäten und Gegebenheiten der vergangenen 50 Jahre. 

Anschließend erfolgt die Ehrung und Auszeichnung von Gründern und langjähriger Vereinsmitglieder:  

  • Willi Mohr, Gründungsmitglied
  • Karl-Heinz Trauthig,  Herbert Kneißl und Werner Roth für 50- jährige Mitgliedschaft
  • Klaus Metz und Bärbel Bender für 25 jährige Mitgliedschaft
unsere Bilddokumentation zeigt die Jubilare flankiert von 1. und 2. Vorsitzenden und Sportleiter

Danach erfolgte die obligatorische Feststellung: das Büfett ist eröffnet. An dem im Vorraum vom Kleinkalierberstand aufgebauten Büfett konnten sich dann die Gäste mit Köstlichkeiten für Auge und Gaumen bedienen.

Das anschließend gemütliche Beisammensein erfreute sich großer Beliebtheit und bis weit nach Mitternacht wurde in geselliger Runde gefeiert. 

In zwangloser Folge wurden Ereignisse und Sachverhalte der vergangenen Jahre mittels mondernster Technik „an die Wand geworfen“ die für einen hohen Unterhaltungswert sorgten.

Ein ganz besonderer Dank geht an die „Kerls“ vom Sportverein Kölschhausen. Dominik Petry und seine Mannen die den Thekendienst übernommen hatten und perfekt ausübten. 

unsere Bilddokumentation zeigt die Mannen hinter der Theke: Kai Herr, Ignatios Sidiropoulos, Pascal Urbanski, Dominic Petry

Gesamtresümee: Ein perfekter Einstieg in Aktivitäten des Jubiläumsjahres.

50 Jahre Schützenverein „Lemp“ Kölschhausen

Liebe Schützenschwestern,
Liebe Schützenbrüder,

der Schützenverein Kölschhausen feiert in diesem Jahr sein 50 jähriges Bestehen.

Am 9. Februar findet die Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr mit einer  kleinen vereinsinternen Feierstunde im Schützenhaus statt.
Hierzu möchten wir gerne einladen.

Wir würden uns freuen euch am
                                                 09. Februar um 19:00 Uhr

im Schützenhaus Kölschhausen begrüßen zu können.

Die große Jubiläumsfeier findet dann am 21. September als Kreisschützenball in Verbindung mit der Kirmes im Festzelt statt.

Diesen Termin bitte schon mal vormerken. Hierzu wird es auch noch eine gesonderte Einladung geben.

Mit freundlichen Grüßen
Schützenverein “LEMP“
Kölschhausen eV.
gez. Gabi Reinhardt
– Vorsitzende –

Lichterfest 2018

Ein tolles Event war das diesjährige schon zur Tradition gewordene Lichterfest am 1. Dez. 2018 vor der Kirche in Kölschhausen. Mit viel Liebe zum Detail war der Platz vor der Kirche von den Veranstaltern dem Schützen- und Angelsportverein gestaltet. Neben geeigneten Unterstellmöglichkeiten stand für empfindliche Besucher „flackerndes Feuer“ zur Verfügung das letztlich auch zu der romantischen Stimmung der Veranstaltung beitrug.Von unserem Ortsvorsteher Manfred Schütz wurde das Lichterfest eröffnet. Unter dem hell erleuchteten Weihnachtsbaum brachten die Kinder vom Kindergarten Mullewapp mit erleuchteten Lampions sehr zum Gefallen der überaus zahlreichen Gäste die eingeübten Lieder von der Laterne dem Nikolaus und den Lichterkinder dar . Natürlich erschien der Nikolaus und bedankte sich mit kleinen Geschenken bei den Kindern.
Die angerichteten und gereichten Köstlichkeiten wie Riesenfleischspiese, Gulasch im Brottopf , Bratwurst und Creps fanden reißenden Absatz und mundeten den Besuchern. Natürlich durfte der obligatorische Glühwein, diesmal direkt vom Winzer, nicht fehlen und diverse Getränke und Leckereien in „kleinen Gebinden“ wurden ebenfalls gereicht. Die Resonanz des Lichterfestes zeigte sich auch durch die vielen auswärtigen Besucher und last not least ließ es sich unser Bürgermeister nebst Gattin nicht nehmen unser Lichterfest zu besuchen. Da der Wettergott noch mitspielte blieben die letzten Besucher bis gegen 23:00 Uhr.
Wir bedanken uns bei allen Besuchern ganz herzlich und natürlich auch bei allen Organisatoren und Helfern. (und hier ein paar Schnappschüsse vom Lichterfest)

Die Kindergartenkinder unter dem Weihnachtsbaum

Der Weihnachtsmann inmitten der Gäste

Der Weihnachtsmann inmitten der Kindergartenkinder

Wir freuen uns schon auf das Lichterfest 2019