LM Skeet 2019

Die Umstände, dass die Landesmeisterschaft im Skeet überhaupt hatte stattfinden können, verdanken wir hauptsächlich Thomas Behling, seiner Crew vom Waldeckischen Wurftaubenclub Bad Arolsen sowie Michael (Bundesflintenreferent) und Martina Eck, die im Namen des DSB für einen reibungslosen Ablauf der Meisterschaft sorgten.
Wenn man sich die Bilder des Schießstands in Külte anschaut, ist man froh zu erfahren, dass es bei dem Blitzschlag und Brand in der Vorwoche nur zu einem Sachschaden kam. Nicht auszudenken, hätten sichwie gewohntSchützen im Unterstand befunden.
Am Freitag vor dem Wettkampf gab es die Möglichkeit zu trainieren. Für 7,50 € / Runde Skeet konnte man sich an den etwas unruhigen Hintergrund des Standes gewöhnen. Ausfälle und Bruchscheiben waren so gut wie nicht vorhanden. Am Abend gab es dann auch schon die Startnummern und -zeiten.
Die Schützen des SV Lemp konnten am nächsten Tag in aller Ruhe Frühstücken, bevor es in die erste Runde des Wettkampfes ging. Vertreten waren wir in den Klassen Herren II und Herren III mit leider nur drei Schützen. Damen waren auf dieser hessischen Meisterschaft 2019 keine vertreten. Nur in der jüngsten Klasse waren zwei Schützinnen angetreten, die im Alter von 13 Jahren schon mal zeigen konnten, wie es um den Nachwuchs steht.
Woran es letztendlich lag, dass alle unter ihren Verhältnissen geschossen haben, ist leider nicht ganz nachzuvollziehen. Einzig Tino Schmidt hat wieder geliefert und somit eine Medaille und Urkunde für den 3. Platz in der Klasse Herren II sichern können. Er konnte sich in der letzten Runde knapp vor Matthias Macherey behaupten, der zwar kurzfristig vorne lag, sich aber mit Platz 4 zufriedengeben musste. Uli Hels hat in der Klasse Herren III den 6. Platz erreicht. Die besten Schützen schossen dieses Jahr für Wiesbaden und Bad Arolsen.
So viele Ergebnisse mit einem Durchschnitt von über 21 von 25 Scheiben konnte man die letzten 3-4 Jahre nicht sehen. Das neue ISSF-/DSB-Finale sorgte für Spannung bis zur letzten Minute. Wir wünschen unseren Mitstreitern alles Gute für die Deutsche Meisterschaft in München und denken, dass sie Hessen herausragend vertreten werden.

Teilnehmen des SV „Lemp“ Kölschhausen bei der hessischen Landesmeisterschaft Skeet in Bad Arolsen
v.l.n.r. Uli Hels, Tino Schmidt, Matthias Macherey

BM Skeet 2019

Heute fand bei nur 9 °C und teilweise strömendem Regen die Bezirksmeisterschaft im Skeet in Kölschhausen statt. Trotz des widrigen Wetters und den zahlreichen Absagen von Schützen, hat der harte Kern von Kölschhausen einen schönen Tag gehabt. Die Top-Ergebnisse lagen auf dem Niveau der Landesmeisterschaft. Zwischendurch musste der Wettbewerb unterbrochen werden und die Schützen könnten sich in unserem Aufenthaltsraum am Ofen aufwärmen, bis der Platzregen aufhörte. Passend zum Ende der Veranstaltung kam auch wider die Sonne zum Vorschein. Nach drei Runden à 25 Wurfscheiben, wurde folgende Ergebnisse festgehalten:

Die Skeet-Schützen der Bezirksmeisterschaft 2019 v.l.n.r.: Matthias Macherey, Ulrich Gerhard, Erwin Theiß, Werner Roth, Udo Wenzel, Gerhard Teiß, Marco Schütz, Ulrich Hels

Herren I
1. Bastian Rafalzik; 11, 13, 13 = 37

Herren II
1. Matthias Macherey; 22, 22, 22 = 66
2. Tino Schmidt; 20, 20, 20 = 60
3. Marco Schütz; 15, 10, 11 = 36

Herren III
1. Ulrich Hels; 22, 19, 18 = 59
2. Erwin Theiß; 15, 18, 18 = 51
3. Ulrich Gerhardt; 14, 13, 19 = 46

Herren IV
1. Werner Roth; 15, 20, 15 = 50
2. Günther Theiß; 17, 17, 15 = 49

Die Schützen Uli Hels, Tino Schmidt und Matthias Macherey werden den SV „Lemp“ Kölschhausen auch dieses Jahr wieder auf der Landesmeisterschaft vertreten. Die diesjährige Veranstaltung findet am ersten Juni Wochenende am Schießstand in Bad Arolsen statt.

Save the Date 2019

Hier schon mal die bis jetzt bekannten Termine zusammengefasst und zum Vormerken:

      • Jubiläumsveranstaltung 50 Jahre Schützenverein, Sa. 9. Februar 2019, 19:00–23:00 Uhr
      • Jahreshauptversammlung, Sa. 23. Februar 2019, 19:00–23:55 Uhr
      • BDS Wanderpokal im Field Target, 02.-03. März 2019 (Starnberg, BY)
      • Ortspokal 2019, Sa. 30. März 2019, 13:00–19:00 Uhr
      • 1. Hunter-Field-Target „Hessen Open“ 2019, So. 31. März 2019 ab 10:00 Uhr (Kölschhausen)
      • Field Target „Osterparcours“ Dorsten, So. 07. April 2019 (Dorsten, NRW)
      • Bezirksmeisterschaft Trap, Sa. 13. Apr. 2019 (Rüddingshausen)
      • Field Target „Osterparcours“ Ebern, So. 14. April 2019 (Ebern, BY)
      • Bezirksmeisterschaft Doppeltrap, So. 14. Apr. 2019 (Rüddingshausen)
      • Bezirksmeisterschaft Skeet, Sa. 27. April 2019, 13:00–17:00 Uhr (Kölschhausen)
      • Frühlingswandern, Sa. 4. Mai 2019, 14:00–20:00 Uhr
      • 17. offene Landesmeisterschaft NRW (LV 4) im Field-Target-Schießen, 4.-5. Mai 2019, ab 10:00 Uhr (Dorsten, NRW)
      • Hunter-Field-Target European Championship, 4.-5. Mai 2019 (Grupont, Belgien)
      • European Championship Sporting,9.-12. Mai 2019 (Ungarn)
      • „Förde Hatz“ (offene Landesmeisterschaft LV 2) Field Target, 18.-19. Mai 2019 (Dänischenhagen, SH)
      • Classic Steel Challenge, Parcours, 25.-26. Mai (Wildenberg, Niederlande)
      • Field Target „Saxonia Open“, 25.-26. Mai 2019 (Marienberg, SN)
      • Field Target „Pfingstparcours“ Dorsten, So. 26. Mai 2019 (Dorsten, NRW)
      • Hessische Landesmeisterschaft Skeet, 31. Mai–2. Juni 2019 (Bad Arolsen)
      • Field Target Landesmeisterschaft LV 8, 01.-02. Juni 2019 (Ebern, BY)
      • Hessische Landesmeisterschaft, Doppeltrap, 08. Juni (Rüddingshausen)
      • Weinfest, Sa. 15. Juni 2019, 16:00–23:00 Uhr
      • BDS: Offene Landesmeisterschaft Wurfscheibe 2019, (Lauterbach, ab 11.05. zur Buchung freigeschaltet)
      • August der Starke, Parcours, 15.-16. Juni 2019, (Sörnewitz)
      • Hessische Landesmeisterschaft Trap, 15.-16. Juni 2019 (Bad Arolsen)
      • 1000 Marathon, 21.-23. Juni 2019 (Dornsberg)
      • 18. Deutsche Meisterschaft im Field-Target-Schießen (+ „International Open 2019“), 22.-23. Juni 2019, ab 07:00 Uhr (Dorsten, Meldeschluss: 08. Juni 2019)
      • Field Target Europameisterschaft, 02.-06. Juni 2019 (Griechenland)
      • World Championship Sporting, 10.-.13. Juli (E. J. Churchil, England)
      • (H)FT Trainings-Camp, 19.–21. Juli 2019 (Kölschhausen)
      • Deutsche Meisterschaft – Compak Sporting, 02.–04. August (Suhl, Meldeschluss: 15.07.2019)
      • Field Target Weltmeisterschaft, 07.-10. August (England)
      • Deutsche Meisterschaft – Parcours, 16.–18. August (Dornsberg, Meldeschluss: 31.07.2019)
      • Deutsche Meisterschaft u.a. Skeet, 22. August–02. September (München, Meldeschluss: 16.07.2019)
      • Hessische Landesmeisterschaft Parcours, 6.-7. September (Bad Arolsen)
      • Offene Landesmeisterschaft Berlin/Brandenburg im Field Target, 07.-08. September (Wernsdorf, BB)
      • Gräfin Kosel, Parcours, 14.-15. Septemberg (Sörnewitz)
      • Field Target „Franconian Open“, So. 15. September (Ebern, BY)
      • Kreisschützenfest, Sa. 21. September, 18:00–23:55 Uhr
      • „Indian Summer 2019“ (H)FT,  So. 29. September 2019 (Dorsten, NRW)
      • Hessische Landesmeisterschaft, Compak Sporting, 05. Oktober 2019 (WI Rheinblick)
      • 1. Field-Target „Hessen Open“ 2019, So. 06. Oktober 2019 (Kölschausen)
      • Königsschießen, Fr. 25. Oktober 2019, 18:00–23:00 Uhr
      • Field Target „Hubertus Parcours“, So. 27. Oktober 2019 (Ebern, BY)
      • Lichterfest, Sa. 30. November 2019, 17:00–22:00 Uhr

Schmidt verteidigt Titel erneut

Auch dieses Jahr lud der SV-Lemp wieder ein, sich im Skeet-Schießen zu messen und die goldene „Lemp-Taube“ zu gewinnen.
Erschienen sind zahlreiche Flinten-Schützen der Vereine WCO-Gießen, des SV 07 Steindorf e.V., SV Höhn e.V., und natürlich Kölschhausen selbst.
Insgesamt haben sich 14 Schützen am Skeet-Stand in Kölschhausen eingefunden. Diese wurden in drei Gruppen (Rotten) eingeteilt und haben jeweils drei Runden geschossen, in denen man maximal 25 Wufscheiben und somit Punkte erzielen konnte. Zwischendurch gab es heißen Kaffee, Tee, Gulaschsuppe und Plätzchen als Stärkung.
Platz 1 ging auch in diesem Jahr wieder an den unangefochtenen Lokalsportler Tino Schmidt (SV „Lemp“). Dicht gefolgt von Michael Appelt (WCO Gießen), der als einziger Verfolger ebenfalls eine 22er-Runde für sich verbuchen konnte. Platz 3 und 4 gingen nach einem Stechen an Matthias Macherey (SV „Lemp“) und Uli Hels (SV „Lemp“).

Hier die Ergebnisliste:

Platz Name I II III IV Σ

1

Tino Schmidt

21

21

20

22

84

2

Michael Appelt

17

18

22

19

76

3

Matthias Macherey

17

18

19

20

74 (n.S.)

4

Ulrich Hels

18

18

18

20

74

5

Daniel Köhler

13

18

17

17

65

6

Werner Roth

16

16

18

15

65

7

Bernhard Gräb

14

18

12

44

8

Peter Hütel

11

17

14

42

9

Markus Schenk

12

12

8

32

10

Marcel Serkis

6

8

16

30 (n.S.)

11

Reiner Lambmann

11

10

9

30

12

Katja Küster

8

8

13

29 (n.S.)

13

Frederik Engelberth

8

8

13

29

14

Thorsten Selau

2

1

3

6

 

Kurzmitteilung zur Bezirksmeisterschaft Skeet 2019

Folgende vorläufige Dinge wurden auf der Sitzung des Schützenbezirks 21 festgelegt:

  • Die Bezirksmeisterschaft Skeet 2019 wird am 27.4.2019 in Kölschhausen abgehalten.
  • Es werden nur volle Programme geschossen (jedoch: Skeet ist für Herren und Damen gleich und besteht aus 3 Runden à 25 Scheiben)
  • Es gibt keine Vorschießtermine.
  • Es können nur die Schützen abgerechnet werden, die tatsächlich am Schießen teilgenommen haben.
  • Ergänzungen zum Regelwerk des DSB vom 01.01.2018 sind verteilt worden. Das neue Regelwerk steht zum Zeitpunkt des Artikel noch nicht online zur Verfügung.

Arbeitseinsatz am Skeetstand

Am Samstag, den 13.10., um 10 Uhr, wollen wir uns am Skeetstand treffen und ein paar kleine Arbeiten erledigen.

  • Scherben der Wurfscheiben zusammenkehren
  • Schrotbecher zusammenkehren
  • Abfall zusammenräumen für das Verbringen zur Deponie

Im Anschluss wollen wir um die Mittagszeit noch einmal den Grill anzünden und essen.
Danach gibt es für die Helfer die Möglichkeit Skeet zu schießen.

Interessenten können sich über die üblichen Kanäle bei uns melden, damit wir abschätzen können, was an Werkzeug gebraucht wird, bzw. welche Arbeiten wir verrichten können.

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft Skeet – 2019

Eine außergewöhnlich starke Beteiligung an unserer Vereinsmeisterschaft im Skeet konnten wir diesem Samstag verzeichnen. Und die Schützen wurden von der Sonne verwöhnt. Knapp 23 °C zeigte das Thermometer an.
Unser Schützenbruder Tino Schmidt hat schon vor dem Eintreffen der anderen Schützen den Stand aufgeschlossen und – zur Feier des Tages – die Maschinen gemischt gefüllt, mit Standard Wurfscheiben und mit s.g. Flash-Scheiben, die ein farbiges Pulver freisetzen, wenn man sie trifft. Als kleine Schwierigkeit waren diese Wurfscheiben nicht nur wie üblich in der Farbe Orange unterwegs, sondern auch in Grün, was teilweise eine Herausforderung für die Augen war.

Flash-Wurfscheiben der Firma Laporte

Folgende Ergebnisse wurden nach 2 mal 25 Wurfscheiben festgehalten:

Name Runde I Runde II Ergebnis
1. Katja Küster 11 14 25
1. Matthias Macherey 21 18 39
2. Tino Schmidt 18 20 38
3. Uli Hels 17 17 34
4. Ulrich Gerhard 17 16 33
5. Udo Schmidt 14 16 30
6. Markus Rühl 11 15 26
7. Erwin Theiss 12 13 25
8. Günther Theiss 9 14 23
9. Marco Schütz 9 13 22
9. Bastian Rafalzik 13 9 22
10. Frederik Engelberth 9 4 13

Die neue Saison startet mit einer Vereinsmeisterin und einem Vereinsmeister. Ein paar neue Termine des Skeet haben wir schon in den Onlinekalender für 2019 eingetragen (hoffentlich unter Berücksichtigung der Feiertage und anderer Veranstaltungen). Das wahrscheinlich sportliche Highlight des Skeet – die hessische Landesmeisterschaft – findet nächstes Jahr an zwei Tagen in Bad Arolsen statt. Also bitte schon mal den 1./2. Juni vormerken.

Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft im Skeet 2019: (v.l.n.r. Matthias Macherey, Katja Küster, Markus Rühl, Erwin Theiss, Tino Schmidt, Günther Theiss, Ulrich Gerhard, Frederick Engelhardt, Uli Hels, Udo Schmdit, Marco Schütz

 

 

Einladung: Vereinsmeisterschaft Skeet – 6. Oktober

Liebe Mitglieder/Skeetschützen,

am 06.10. findet unsere Vereinsmeisterschaft im Skeet statt. Geschossen werden nach DSB-Regel 3.20 zwei 25er-Runden Skeet.
Die Vereinsmeisterschaft ist Voraussetzung für weitere Meisterschaften wie Bezirks- und Landesmeisterschaft und evtl. darüber hinaus.

Nach 0.9.3.3. heißt es

Schützen, die ohne ihr Verschulden an der Vereinsmeisterschaft nicht teilnehmen können, hat der Verein 
Gelegenheit zum Nachschießen zu geben. Den Titel Meister können diese Schützen nicht erlangen. Sie erhalten aber die Möglichkeit, sich für die nachfolgenden Meisterschaften zu qualifizieren.

Die Schützen, die am 6.10. nicht können, müssen sich zeitnah selbst um einen Ersatztermin kümmern.

DM Parcours – 4. und 9. Platz für den SV Kölschhausen

Dieses Jahr fand die DM Parcours im äußersten Norden Deutschlands statt. Im Schleswig-Holstein im Landkreis Segeberg und Pineberg. Aufgeteilt auf zwei Schießstände.
Zum einen lud der Schießstand Hasenmoor und zum anderen der Schießstand der Kreisjägerschaft Pineberg ein, Wurfscheiben zu schießen.
Schon am Freitag waren zahlreiche bekannte Schützen vertreten, die gegen entsprechendes Entgelt auf beiden Plätzen trainieren konnten. Untergebracht waren unsere beiden Schützen im Hotel Buche in Bockhorn, da bis zur Anmeldungsfrist seitens des DSB noch nicht feststand, ob nun auf einem Schießstand oder beiden Schießständen geschossen würde.
Unsere beiden Schützen wurden am Freitag beide in die Rotte 2 gesteckt und schossen insgesamt sehr erfolgreich zusammen mit Anja Reese (Platz 3 in der Damenklasse), Jörg-Dieter Meyer (Platz 1 in der Herren IV-Klasse) sowie Johannes Unverdorben (Platz 3 in der Herren I-Klasse). Leider hat es für beide nicht in die Plätze gereicht. Nach einem sehr guten Ergebnis am Freitag hatte der Schießstand der Kreisjägerschaft Pineberg noch ein paar Überraschungen parat, die selbst von den besten Schützen als sehr schwer eingeschätzt wurden.
Am Ende konnten Thomas Wermelt in der Klasse Herren I 133 und Matthias Macherey in der Klasse Herren II 137 getroffene, von 200 geworfenen Scheiben verbuchen.
Das mit Abstand beste Ergebnis aller Klassen wurde von Markus Leibinger in der Klasse Herren II mit 182 geschossen. Kein Wunder – ist der Name Leibinger doch Synonym für die Dornsberger Schützen e.V.
Doch dieses Jahr wurde der „Berg“ etwas abgetragen, siegte in der Mannschaftswertung doch das Trio des Edelweiss Bernried, mit Constantin Graf, Johannes Unverdorbern und Reinhold Winterl mit sieben Scheiben Vorsprung und 499 getroffenen Scheiben.

Thomas Wermelt des SV „Lemp“ Kölschhausen, hochkonzentriert, vor dem Abruf der Wurfscheibe.

Erwähnenswert ist allerdings auch, die noch etwas ungenügende Organisation des DSB. Hier muss in der Tat noch nachgebessert werden. Über klemmende Technik oder zu „schweres“ Layout kann diskutiert werden, aber dass Teilnehmer im Dunkeln schießen, wird im nächsten Jahr sicherlich nicht mehr vorkommen.

Der Termin für die DM 2019 steht: 17./18. August 2019, am Dornsberg

Die vollständige Ergebnisliste ist dem DSB hier zu entnehmen.

 

Gold im Compak-Sporting – Titel verteidigt

Am Samstag, den 22.09., fanden beim Wurftauben Club Wiesbaden e.V. zum zweiten Mal die Hessischen Meisterschaften im Compak-Sporting statt (vgl. DSB Sportordnung 3.30).
Der Schützenverein Kölschhausen war mit Matthias Macherey vertreten, der in der Altersklasse Herren II (40-50 Jahre) knapp seinen Titel verteidigen konnte und Gold gewann. Auf den zweiten Platz schoss sich – mit nur zwei Scheiben Abstand – Knuth Küster (Hubertus Frankfurt). Platz vier erreichte Oliver Byczek des (Waldeckischer Wurftaubenclub Arolsen).
Bei den Damen landete Michaela Schröder auf Platz 1 und Elvira Haas auf Platz 2. Für einen reibungslosen Ablauf und perfekte Organisation sorgten Michael (Bundesflintenreferent) und Martina Eck.
Das ist das zweite Mal in Folge, dass sich Kölschhausen in der relativ neuen Disziplin des DSB einen 1. Platz holt. Nachdem Macherey auf der Deutschen Meisterschaft in Suhl den 5. Platz erreichte. Eine Trainingsmöglichkeit in Kölschhausen ist nach wie vor nicht vorhanden.
Ein Ausbau des Skeet-Standes wird vom Vorstand leider nicht unterstützt.