Rundenkampfsaison 2019 Sportpistole Großkaliber

Im Jubiläumsjahr tritt der SV Kölschhausen erstmals in seiner Vereinsgeschichte bei Rundenwettkämpfen für Großkaliber/Sportpistole an.
Start ist ab 26.7.2019 in der Grundklasse bei unseren Schießsportfreunden Klein-Altenstädten in der Besetzung
Gabi Reinhardt
Thorsten Schütz
Marco Schütz
Kevin Hartbrot
Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg

Hessische Meisterschaften KK-Sportpistole

Ganz hervorragend wurde der Altkreis Wetzlar  bei den diesjährigen
Meisterschaften am 30.6. auf der Schießsportanlage des hess. Schützenverbandes   in   Ffm-Schwanheim vom Schützenverein Kölschhausen vertreten.

Jennifer Reinhardt erzielte  496 Ringe und platzierte sich bei den Damen I  auf Rang 19
Gabi  Reinhardt  erzielte 494 Ringe und platzierte sich auf Rang 12  bei den
Damen III
Thomas Rink der zwar für den SG Butzbach startete  wurde mit 548 Ringen in der Klasse Herren III Hessenmeister

Wir gratulieren allen Akteuren für ihren Erfolg und sportliche Leistung

Rundenkampfsaison 2019 Sportpistole KK

Wettkampf am 28.06. gegen Niederwetz

Auch der letzte Wettkampf der Saison gegen Niederwetz ging mit entäuschenden 968 Ringen zu 1028 Ringen verloren. Möglicherweis ist damit der  Klassenerhalt gefährdet. . Während 3 Akteure  die Erwartungen voll erfüllten war Marco Schütz diesmal der „böse Bube“ der in keiner Weise an seine vorherigen Leistungen anknüpfen konnte. Das Mutter-Tochter-Gespann Gabi und Jennifer Reinhardt die als Ersatzschützen antraten sahen wohl den Wettkampf als Vorbereitung für die kommenden Meisterschaften an und wussten mit den erzielten Ringen zu überzeugen.

Die Einzelergebnisse:
Markus Metz                      271 Ring
Joachim Metz                     260 Ringe
Thorsten Schütz               247 Ringe
Marco Schütz                     190 Ringe
Gabi Reinhardt      (E)     251 Ringe
Jennifer Reinhardt (E)   243 Ringe

Wettkampf am 21.06. gegen Hüttenberg

Trotz sehr guter Leistung bei der insbesondere Markus Metz brillierte, musste  sich die Mannschaft im vorletzten Rundenwettkampf  den Schießsportfreunden aus Hüttenberg mit 1043 Ringen zu 1085 Ringen geschlagen geben da der Gegner die besseren Akteure in seinen Reihen hatte. Gabi Reinhardt , die diesmal nicht in der Wertung  schoß , ließ ihren Ausrutscher vom letzten Wettkampf vergessen und zeigte ihr Können mit einer persönlichen Bestleistung

Die Einzelergebnisse:
Markus Metz           273 Ringe
Thorsten Schütz    266 Ringe
Joachim Metz           257 Ringe
Marco Schütz            247 Ringe
Gabi Reinhardt (E)   259 Ringe

 

 

Wettkampf am 7.6. gegen Leun

Mit 994 Ringen zu 1041 Ringen  ging der Wettkampf gegen die Sportschützen aus Leun verloren. Dreh- und Angelpunkt war hier Gabi Reinhardt. Obwohl sie sich völlig  außer Form fühlte zeigte sie sich äußerst mannschaftsdienlich, da die Mannschaft aus Termingründen mit Aufstellungsproblemen kämpfte,  und trat an. Hierfür ein dickes Lob. Leider konnte sie sich nicht auf den Wettkampf fokussieren und blieb insbesondere in der Präzision deutlich unter ihrem Leistungsvermögen.
Die Mannschaft ist damit auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht.

Die Einzelergebnisse:

Markus Metz           268 Ringe
Thorsten Schütz     265 Ringe
Joachim Metz           262 Ringe
Gabi Reinhardt         199 Ringe

 

Wettkampf am 31. 5. gegen Oberbiel

Gegen die Gäste aus Oberbiel kassierte die Mannschaft mit 993 Ringen zu 1038 Ringen eine deutliche Niederlage. Die Gäste hatten zwar Schützen mit einer Spitzenleistung aufgeboten aber Markus Metz leistete sich einen bösen Ausrutscher der sicher einer eingehenden Analyse bedarf . Allein Joachim Metz glänzte mit einer Spitzenleistung
Die Ergebnisse im einzelnen:
Markus Metz               247 Ringe
Thorsten Schütz        246 Ringe
Gabi Reinhard             242 Ringe
Joachim Metz              258 Ringe

Wettkampf am 17.5. gegen Bonbaden

Die Sportschützen aus Bonbaden revanchierten sich erfolgreich gegen die Niederlage in der Vorrunde und gewannen mit 1028 zu 1007 Ringen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung einschließlich der Ersatzschützen reichte diesmal nicht da der Gegner die besseren Einzelschützen in seinen Reihen hatte.

Die Ergebnisse im einzelnen:
Markus Metz              261 Ringe
Thorsten Schütz        251 Ringe
Joachim Metz              251 Ringe
Marco Schütz               245 Ringe
Gabi Reinhardt (E)     245 Ringe
Jennifer Reinhardt (E)243 Ringe

 

 

Wettkampf am 7.5. gegen Niederwetz

Mit 1021 Ringen für die Heimmannschaft gegen 1035 Ringe für die Gäste ging der letzte Wettkampf der Vorrunde verloren. Einen rabenschwarzen Tag erwischte Gabi Reinhardt. Allein sie hatte es in der Hand bzw. im Lauf einen Sieg zu erringen. Auch wenn Marco Schütz für die Wertung berücksichtigt worden wäre hätte es für einen Sieg gereicht

Die Ergebnisse im einzelnen
Markus Metz          270 Ringe
Thorsten Schütz   258 Ringe
Joachim Metz         258 Ringe
Gabi Reinhardt       235Ringe
Marco Schütz (E)   250 Ringe

 

Wettkampf am 25.4 gegen Hüttenberg

Gegen die Schützen aus Hüttenberg war die Mannschaft letztlich chancenlos und musste mit 1009 Ringen zu 1048 Ringen eine weitere Niederlage hinnehmen. Obwohl Markus Metz ein Spitzenergebnis erzielte  blieben die anderen Mannschaftsteile  unter ihrem Leistungsniveau .  Herausragend war allerdings die Leistung von Marco Schütz der als Ersatz eingesetzt war und  mit seinem tollen Ergebnis nicht nur persönliche Jahresbestleistung erzielte sondern sich auch einen Platz in der Wertung für den kommenden Wettkampf sicherte.

Die Einzelergebnisse:

Markus Metz               278 Ringe
Jennifer Reinhardt   249 Ringe
Thorsten Schütz        249 Ringe
Joachim Metz              233 Ringe
Marco Schütz (E)       252 Ringe
Gabi Reinhardt  (E)    243 Ringe

 

 

Wettkampf am 17.04. gegen Leun

Die Mannschaft musste  mit 1011 Ringen zu   1033 Ringen gegen den Tabellennachbarn die erste Niederlage der Saison hinnehmen.  Während die gegnerische Mannschaft einen Schützen mit einer Spitzenleistung in ihren Reihen hatten, schwächelte Gabi Reinhardt etwas, was von ihren Mannschaftskameraden nicht egalisiert werden konnte.

Die Einzelergebnisse:

Markus Metz             266 Ringe
Joachim Metz            253 Ringe
Thorsten Schütz      250 Ringe
Gabi Reinhardt         242 Ringe
Marco Schütz    (E)  205 Ringe

Wettkampf am 2. 4. gegen Oberbiel

Auch den zweiten Wettkampf der Saison konnte die Mannschaft um Markus Metz erfolgreich mit 1022 zu 1004 Ringen   bestehen. Eine der Stärken der Mannschaft ist die ausgeglichene Mannschaftsleistung. Um  es auf den Punkt zu bringen: Die Mannschaft  ist voll in der Spur

Dien Einzelergebnisse:
Markus Metz            260 Ringe
Gabi Reinhardt        256 Ringe
Thorsten Schütz     256 Ringe
Metz Joachim           250 Ring
Marco Schütz   (E)  224 Ringe

Wettkampf am 29.03. gegen Bonbaden

Gut vorbereitet ging die Mannschaft  in die neue Saison und gewann mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 1043 Ringen zu 1020 Ringen.
Alle Akteure konnten mit ihren Ergebnissen überzeugen.

Die Ergebnisse im einzelnen:

Markus Metz            264 Ringe
Thorsten Schütz     264 Ringe
Gabi Reinhardt        259 Ringe
Jennifer Reinhardt 256 Ringe
Joachim Metz (E)    256 Ringe
Marco Schütz   (E    220 Ringe

 

Bezirksmeisterschaften 2019

Mit gutem Erfolg nahmen die Pistolenschützen an den diesjährigen Bezirksmeisterschaften des Schützenbezirks Lahn-Dill am 9.-10. 3. in der Kategorie Sportpistole  in Lahnau teil

Hier die Ergebnisse und Platzierungen in der jeweiligen Klasse:

Gabriele Reinhardt             260 Ringe   Platz 2
Jennifer Reinhardt              254 Ringe    Platz 4
Markus Metz                         262 Ringe    Platz 10
Joachim Metz                        241 Ringe     Platz 20
Thorsten Schütz                  240 Ringe     Platz  23

Bezirksmeisterschaft

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften Luftpistole in Schönbach am 2o.1. 2019 trumpfen unsere Pistolenschützen mächtig auf.

In der Kategorie Herren I sicherte sich Markus Metz mit 365 Ringen den Titel.  Thorsten Schütz erzielt mit 328 Ringen einen achtbaren Platz 9 .

In der Kategorie Herren III wurde Thomas Rink mit 369 Rinken Bezirksmeister. Joachim Metz erzielte mit guten 326 Ringen Platz 16

In der Kategorie Jugend /m in Biskirchen konnte Marlon Rink überzeugen und sicherte sich mit hervorragenden 321 Ringen den Titel des Bezirksmeisters

Save the Date 2019

Hier schon mal die bis jetzt bekannten Termine zusammengefasst und zum Vormerken:

      • Jubiläumsveranstaltung 50 Jahre Schützenverein, Sa. 9. Februar 2019, 19:00–23:00 Uhr
      • Jahreshauptversammlung, Sa. 23. Februar 2019, 19:00–23:55 Uhr
      • BDS Wanderpokal im Field Target, 02.-03. März 2019 (Starnberg, BY)
      • Ortspokal 2019, Sa. 30. März 2019, 13:00–19:00 Uhr
      • 1. Hunter-Field-Target „Hessen Open“ 2019, So. 31. März 2019 ab 10:00 Uhr (Kölschhausen)
      • Field Target „Osterparcours“ Dorsten, So. 07. April 2019 (Dorsten, NRW)
      • Bezirksmeisterschaft Trap, Sa. 13. Apr. 2019 (Rüddingshausen)
      • Field Target „Osterparcours“ Ebern, So. 14. April 2019 (Ebern, BY)
      • Bezirksmeisterschaft Doppeltrap, So. 14. Apr. 2019 (Rüddingshausen)
      • Bezirksmeisterschaft Skeet, Sa. 27. April 2019, 13:00–17:00 Uhr (Kölschhausen)
      • Frühlingswandern, Sa. 4. Mai 2019, 14:00–20:00 Uhr
      • 17. offene Landesmeisterschaft NRW (LV 4) im Field-Target-Schießen, 4.-5. Mai 2019, ab 10:00 Uhr (Dorsten, NRW)
      • Hunter-Field-Target European Championship, 4.-5. Mai 2019 (Grupont, Belgien)
      • European Championship Sporting,9.-12. Mai 2019 (Ungarn)
      • „Förde Hatz“ (offene Landesmeisterschaft LV 2) Field Target, 18.-19. Mai 2019 (Dänischenhagen, SH)
      • Classic Steel Challenge, Parcours, 25.-26. Mai (Wildenberg, Niederlande)
      • Field Target „Saxonia Open“, 25.-26. Mai 2019 (Marienberg, SN)
      • Field Target „Pfingstparcours“ Dorsten, So. 26. Mai 2019 (Dorsten, NRW)
      • Hessische Landesmeisterschaft Skeet, 31. Mai–2. Juni 2019 (Bad Arolsen)
      • Field Target Landesmeisterschaft LV 8, 01.-02. Juni 2019 (Ebern, BY)
      • Hessische Landesmeisterschaft, Doppeltrap, 08. Juni (Rüddingshausen)
      • Weinfest, Sa. 15. Juni 2019, 16:00–23:00 Uhr
      • BDS: Offene Landesmeisterschaft Wurfscheibe 2019, (Lauterbach, ab 11.05. zur Buchung freigeschaltet)
      • August der Starke, Parcours, 15.-16. Juni 2019, (Sörnewitz)
      • Hessische Landesmeisterschaft Trap, 15.-16. Juni 2019 (Bad Arolsen)
      • 1000 Marathon, 21.-23. Juni 2019 (Dornsberg)
      • 18. Deutsche Meisterschaft im Field-Target-Schießen (+ „International Open 2019“), 22.-23. Juni 2019, ab 07:00 Uhr (Dorsten, Meldeschluss: 08. Juni 2019)
      • Field Target Europameisterschaft, 02.-06. Juni 2019 (Griechenland)
      • World Championship Sporting, 10.-.13. Juli (E. J. Churchil, England)
      • (H)FT Trainings-Camp, 19.–21. Juli 2019 (Kölschhausen)
      • Deutsche Meisterschaft – Compak Sporting, 02.–04. August (Suhl, Meldeschluss: 15.07.2019)
      • Field Target Weltmeisterschaft, 07.-10. August (England)
      • Deutsche Meisterschaft – Parcours, 16.–18. August (Dornsberg, Meldeschluss: 31.07.2019)
      • Deutsche Meisterschaft u.a. Skeet, 22. August–02. September (München, Meldeschluss: 16.07.2019)
      • Hessische Landesmeisterschaft Parcours, 6.-7. September (Bad Arolsen)
      • Offene Landesmeisterschaft Berlin/Brandenburg im Field Target, 07.-08. September (Wernsdorf, BB)
      • Gräfin Kosel, Parcours, 14.-15. Septemberg (Sörnewitz)
      • Field Target „Franconian Open“, So. 15. September (Ebern, BY)
      • Kreisschützenfest, Sa. 21. September, 18:00–23:55 Uhr
      • „Indian Summer 2019“ (H)FT,  So. 29. September 2019 (Dorsten, NRW)
      • Hessische Landesmeisterschaft, Compak Sporting, 05. Oktober 2019 (WI Rheinblick)
      • 1. Field-Target „Hessen Open“ 2019, So. 06. Oktober 2019 (Kölschausen)
      • Königsschießen, Fr. 25. Oktober 2019, 18:00–23:00 Uhr
      • Field Target „Hubertus Parcours“, So. 27. Oktober 2019 (Ebern, BY)
      • Lichterfest, Sa. 30. November 2019, 17:00–22:00 Uhr

Rundkampfsaison 2018/2019 Luftpistole

Wettkampf am 8.2. gegen Niederwetz

Im letzten Wettkampf der Saison machten die Pistolenschützen ihr Meisterstück und gewannen klar mit 1427 Ringen zu 1393 Ringen.und wurden damit Meister in der Bezirksklasse

Resümee: Alle Akteure konnten ihr Leistungsvermögen abrufen. Bemerkenswert die Leistung von Marlon Rink der langsam aber sicher eine Verstärkung für die Mannschaft wird.

Hier die Einzelergebnisse:

Thomas Rink           371 Ringe
Markus Metz           361 Ringe
Thorstern Schütz   354 Ringe
Joachim Metz           341 Ringe
Marlon Rink              337  Ringe

Und hier die erfolgreichen Schützen

Wir gratulieren herzlich

Wettkampf am  22. 1. gegen Herbornseelbach

Die Mannschaft konnte auch gegen Herbornseelbach einen Sieg einfahren.
Maßgeblichen Anteil hatte Joachim Metz der nicht nur persönliche Jahresbestleistung erzielte sondern auch seinen direkten Gegner mit der  höchsten Ringzahl bezwang

Die Ergebnisse  1405 Ringe zu 1397 Ringe
Punkte 2:0

Die Einzelergebnisse:
Thomas Rink       368 Ringe
Markus Metz        352 Ringe
Joachim Metz        347 Ringe
Thorsten Schütz  338 Ringe

Wettkampf am 11. 1.  gegen Langenaubach

Die Pistolenschützen hatten aufgrund der neuen Klasseneinteilung erstmals  die Sportschützen  aus Langenaubach zu Gast und konnten letztlich einen Sieg einfahren . Als „Turm in der Schlacht“ erwies sich einmal mehr  Thomas Rink. Joachim Metz konnte sein Leistungsvermögen leider nicht abrufen. Besonders spannend machte es Thorsten Schütz der 2 mal ins Stechen gegen seinen direkten Gegner musste.
Das Endergebnis lautete in der Ringzählung 1409  zu 1400 Ringen und bei den Zusatzpunkten 3 zu 2 =  2 zu 0 für den SV Lemp

Die Einzelergebnisse:
Thomas Rink              374 Ringe
Markus Metz              358 Ringe
Thorsten Schütz        348 Ringe
Joachim Metz               329 Ringe

Wettkampf am 10.12. gegen Steindorf

Die Mannschaft kommt langsam in Schwung und gewann gegen den Tabellennachbarn. Der Grund hierfür war letztlich dass insgesamt 3 von 4 Schützen den jeweiligen direkt gesetzten Gegner beherrschten. Während dies für Thomas Rink und Markus Metz eine klare Sache war, reichte Joachim Metz, der aufgrund des Sondertrainings wohl einen „freien Kopf“ hatte und eine deutliche Leistungssteigerung erkennen lies, ein Ring um den direkten Gegner zu bezwingen. Thorsten Schütz musste sich trotz einer Leistungssteigerung seinem direkten Gegner mit 8 Ringen geschlagen geben.
Das Endergebnis: 4:1 Punkte und 1431 Ringe zu 1424 Ringe für unser Team. Für die Tabellenwertung konnten wir daher 2 Punkte von Steindorf mitnehmen
Die Einzelergebnisse:
Thomas Rink mit 374 Ringen zu 372 Ringen
Markus Metz mit 358 Ringen zu 346 Ringen
Joachim Metz mit 346 Ringen zu 345 Ringen
Thorsten Schütz mit 353 Ringen zu 361 Ringen
jeweils im Vergleich zu dem direkt gesetzten Gegner
Gesamtresümee: Die Mannschaft ist in der Bezirksklasse des Schützenbezirks 21 Lahn-Dill angekommen

Wettkampf am 30.11. gegen Bonbaden

Die Pistolenschützen kommen nicht so richtig in Schwung und mussten letztlich auf eigenen Ständen  in der Gesamtwertung mit 1411 zu 1434 Ringen und in der Mannschaftswertung   mit 1:4 eine Niederlage hinnehmen. Bei Thorsten Schütz war zwar eine leichte Steigerung zu erkennen Joachim Metz kämpft aber mit einem psychischen Problem, er kann es nämlich sehr viel besser Aber es kann ja nur noch besser werden.

Die Ergebnisse im einzelnen;

Thomas Rink 367 Ringe
Markus Metz 365 Ringe
Thorsten Schütz 345 Ringe
Joachim Metz 334 Ringe

Wettkampf  am 12.11. gegen Beilstein

Unsere Pistolenschützen starteten aufgrund des Reglements mit einem 3 zu 2 Sieg in die neue Saison. Während Thomas Rink und Markus Metz ihre Treffsicherheit unter Beweis stellten ist bei Thorsten Schütz und Joachim Metz noch jede Menge Luft nach oben. Die Ergebnisse im Einzelnen:
Thomas Rink 365 Ringe
Markus Metz 362 Ringe
Thorsten Schütz 336 Ringe
Joachim Metz 335 Ringe

Rundenkampfsaison 2018 Sportpistole

Wettkampf am 13. 7. gegen Oberbiel

Mit einer versöhnlichen Leistung beendeten die Akteure die laufende Saison und trennten sich mit einem unentschieden von den Sportfreunden Oberbiel  mit 1041 zu. 1041 Ringen. Die Mannschaft konnte damit den 3. Tabellenplatz sichern.  Insgesamt verlief die Saison sehr erfolgreich wenn auch einige Schwächen verzeichnet werden mussten.

Die Ergebnisse im einzelnen
Markus Metz             266 Ringe
Thorsten Schütz       260 Ringe
Jennifer Reinhardt   258 Ringe
Joachim Metz             257 Ringe
Marco Schütz (E)       215 Ringe
 

 

Wettkampf am 25.6. gegen Nauborn

Mit einer  mickrigen  Gesamtleistung konnte gegen den Tabellennachbarn  kein Sieg erzielt werden und so kam es zu einem Ergebnis von 1014 Ringen zu 1065 Ringen. In der Einzelbeurteilung konnte allein Markus Metz sein Leistungsvermögen abrufen. Die anderen Akteure blieben  ca.  20 Ringe unter ihrem Leistungsvermögen. Ursache hierfür unbekannt . Vielleicht ist für sie  Montags noch kein Wettkampfmodustag.

Die Ergebnisse im einzelnen:

Markus Metz            267 Ringe
Thorsten Schütz     254 Ringe
Jennifer Reinhardt 249 Ringe
Joachim Metz            244 Ringe

Wettkampf am 15.6.  gegen VSV Wetzlar

Mit einer Mannschaftjahresbestleistung wurde gegen den VSV überzeugend
mit 1056 Ringen zu 993 Ringen  ein Sieg eingefahren. Mit einer Leistungsexplosion und persönlicher Jahresbestleistung  trug Thorsten Schütz entscheidend zu dem Ergebnis bei.

Die Ergebnisse im einzelnen:

Thorsten Schütz              277 Ringe
Markus Metz                     269 Ringe
Joachim Metz                    265 Ringe
Gabi Reinhardt                 245 Ringe

 

 

Wettkampf am 1.6. gegen Niederwetz

Trotz guter Mannschaftsleistung konnte gegen den Tabellenführer Niederwetz kein Sieg eingefahren werden und Jennifer Reinhardt konnte es alleine nicht schafften. Niederwetz revanchierte sich damit erfolgreich gegen die Vorrundenniederlage.  Das Ergebnis: 1058 Ringe zu 1032 Ringe für Niederwetz

Die Ergebnisse im einzelnen:
Jennifer Reinhardt              270 Ringe
Markus Metz                          261 Ringe
Joachim Metz                         259 Ringe
Gabi Reinhardt                       242 Ringe

 

 

 

Wettkampf  am 18.5. gegen den SV Hüttenberg

Obwohl die  Mannschaft nicht in Bestbesetzung antreten konnte wurde der Wettkampf mit 1027 zu 989 Ringen klar gewonnen. Entscheidend für den Sieg waren die herausragenden Ergebnisse von Mannschaftsführer Joachim Metz und Jennifer Reinhardt die beide persönliche Jahresbestleistung erzielten.  Gabi Reinhardt zeigte ihre Verlässlichkeit mit einer Ringzahl im Rahmen ihres Leistungsniveaus. Wenn Thorsten Schütz die technischen Probleme mit seiner Waffe in den Griff bekommt kann er eine deutliche Steigerung erzielen. Marco Schütz braucht sicher noch ein paar Trainingseinheiten um seine Leistungen nach oben zu stabilisieren.

Die Einzelergebnisse
Joachim Metz           274 Ringe
Jennifer Reinhardt 270 Ringe
Gabi Reinhardt        244 Ringe
Thorsten Schütz     239 Ringe
Marco Schütz (E)     187 Ringe

Wettkampf am 2. 5. gegen den SV Oberbiel

Die Mannschaft musste feststellen dass die „Trauben“ in der Kreisklasse doch schon sehr hoch hängen. Wenn dann noch der Gegner einen Schützen mit einem Traumergebnis aufbieten konnte und bei zwei unserer Schützen technische Probleme mit
der Waffe hinzukamen wurde der Wettkampf letztlich mit 1026 zu 1047 Ringen verloren.

Die Einzelergebnisse

Markus Metz            265 Ringe
Joachim Metz           256 Ringe
Thorsten Schütz     255 Ringe
Jennifer Reinhardt 247 Ringe
Gabi Reinhardt (E)  246 Ringe

 

 

 

Wettkampf am 20. 4. gegen SV Nauborn

Trotz guter Leistungen der Akteure reichte das derzeitige Leistungsvermögen nicht um den Gegner zu bezwingen. Darüber hinaus  wartete der mit einer Klassenjahresbestleisung auf, und Markus Metz alleine konnte es nicht schaffen. Der Wettkampf ging daher mit 1041 Ringen zu 1056 Ringen verloren.  Der erstmals  unter Wettkampfbedingen eingesetzte Marco Schütz zeigte eine gute Leistung allerdings ist hier noch Luft nach oben. Die Tabellenführung wird durch diese Niederlage nicht tangiert.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Markus Metz     266 Ringe
Thorsten Schütz              259 Ringe
Joachim Metz                 259 Ringe
Jennifer Reinhardt          257 Ringe
Gabi Reinhardt (E)      254 Ringe
Marco Schütz (E)        208 Ringe

 

 

 

Wettkampf am 6.04. gegen VSV Wetzlar

Auch den dritten Wettkampf konnte die Mannschaft mit 1038 zu 1023 Ringen erfolgreich gestalten und führt damit die Tabelle verlustpunktfrei an
Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einer Schwankungsbreite von nur ca. 10 Ringen waren letztlich entscheidend für den Sieg
Die Ergebnisse im Einzelnen:
Markus Metz        266 Ringe
Thorsten Schütz 263 Ringe
Joachim Metz       257 Ringe
Gabi Reinhardt    252 Ringe

Wettkampf gegen Niederwetz am 23.03.

Auch gegen Niederwetz ließ sich die Mannschaft nicht „die Butter vom Brot nehmen“ und gewann klar mit 1049 Ringen zu 1015 Ringen. Ein gut aufgelegter Markus Metz gefolgt von Thorsten Schütz zeigten ihr Können. Jennifer Reinhardt erfüllte die Erwartungen in vollem Umfang und Joachim Metz rechtfertigte seine  Aufstellung für die Wertung. Auch bei Gabi Reinhardt die diesmal als Ersatz fungierte zeigte sich eine Steigerung.

Die Ergebnisse im Einzelnen

Markus Metz                  273 Ringe
Thorsten Schütz            267 Ringe
Jennifer Reinhardt         257 Ringe
Joachim Metz                    252 Ringe
Gabi Reinhardt       (E)     250 Ringe

Wettkampf gegen Hüttenberg am 6.03.2018

Mit einem deutlichen Sieg mit 1039 Ringen zu 971 Ringen starteten die Pistolenschützen in die neue Saison. Ein herausragender  Thorsten Schütz gefolgt von Markus Metz und Jennifer Reinhardt waren die Garanten des Erfolges. Bei Gabi Reinhardt und Joachim Metz, der als Ersatzschütze angetreten war ist noch Luft nach oben.

Die Einzelergebnisse

Thorsten Schütz           269 Ringe
Markus Metz                  265 Ringe
Jennifer Reinhardt      262 Ringe
Gabi Reinhardt              243 Ringe
Joachim Metz                  248 Ringe

 

Made in Austria

Unser Schützenverein betreibt einen 25-m-Schießstand, auf dem mit der Kurzwaffe geschossen werden kann. DSB und BDS bieten beide Disziplinen an, die als Einzel- und/oder Mannschaftsleistung in den verschiedenen Kalibern bewertet werden.
Im Jahr 2017 erfolgte eine komplette Modernisierung der Lüftungsanlage. Diese entspricht den neusten gesetzlichen Vorgaben und ist somit zukunftssicher.

Heute haben sich zur Abwechslung mal die Skeet-Schützen auf dem Pistolenstand eingefunden. Unser Schützenkollege Tino Schmidt (5-facher Deutscher Meister IPSC, 65 gewonnene internationale IPSC Level III Matches) hat unseren interessierten Schützen eine fundamentale Einweisung im Kurzwaffenschießen gegeben.
Geschossen wurde mit verschiedenen Großkaliberpistolen u. a. der Fa. Glock, einem österreichischen Hersteller von Pistolen mit Polymergriffstücken, im Kaliber 9 mm Luger. Das Kaliber .45 Auto war mit den Pistolen von Sig Sauer und Les Baer am Start.
Auch der Schießsport macht vor technischen Gadgets nicht halt, so wurden z. B. ein Leuchtpunktvisier und ein Trainingsgerät der Fa. Mantis in Augenschein genommen. Näheres demnächst in Ihrem Zeitschriftenhandel (caliber).

Bezirksmeisterschaften Lahn-Dill

Bezirksmeisterschaft Lupi am 20.1. 2018

Mit Bravour schlugen sich unsere Schützen bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaft.
Markus Metz erzielte mit 364 Ringen Platz 1 und wurde damit Bezirksmeister.
Thorsten Schütz erzielte 359 Ringe und damit Platz 3
Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Schützen